Badminton-Lied

Badmintonlied

(T: Ulli Troy / M: span. Traditional)

Ador Egg im Wold döt wearkle meatto deanna,
stoht am Pfistor don a gonz a bsundrigs Hus.
Ma und Wieble lond döt närrsch und wia vo Seanna,
eahro Zoarn an klinno Feadorballa us.

REFRAIN:    /:Jo dänas dar ma wetto,
dass meor im gonzo Land,
im Feadorball und Festo,
bon allarbesto sand :/

Ab und zua do gond meor foat im schöansto Lodo,
spielod ußwarts und meor gweannod meistens glatt,
und dor Gegnar sufod meor total in Bodo,
falls er ufom Spielfeald vorher gwunno hat.

REFRAIN

Naom Training gond meor wia dia größto Kennar,
eatz ga easso und a ghörig’s Jässle tua,
und vordorschtot sand meor ou no nia im Brennar,
bloß vorhockt, wil Franz dear loht üs ungen hua.

REFRAIN

ZUSATZSTROPHEN

Üsre Schmelga werdod ledig nüd arböso,
feanded alle glei an Ma, das woßt ma gnau.
MARGOT will an Müsolbachar gad arlöso,
seyt: „Vo itz aweck bea I föar ü d’Frau LAU“
(Margot Meusburger bzw. Lau;zur Hochzeit)

VRONI, MICHL sand zwo untorschiedle ‚Fighter‘,
sie im ‚Oas‘ und ear im ‚Drü‘ a  —- undrar Stell,
gliechle guad sand beide bloß als Schwarzarbeitar,
und vo hüt aweck toands beide offiziell.
(Vroni Schwärzler & Michael Fetz; zur Hochzeit)

Abor nüd bloß wil meor Fest- und Sportkalibor,
üs’re Gegnar wearkle all‘ zum Stauno kond,
weags dor Optik ou, wil üs’re Ma und Wiebor,
eohro Hohr bi MARGIT bloß ‚design-o‘ lond.
(Margit Kohler bzw. Metzler;zur Hochzeit)

Im Seppoberg do spürt a schneidigs Walsarmadl
Liabe gitas do erscht uf dea zweito Blick.
WALTAR lit am härto Bodo duß im Stadl
hat BETTINA gonz alua uf d’Brüge gschickt.
(Bettina Drechsel & Walter Mayer; zur Hochzeit)

Jo, zum Sportlo künnt ma dea Verein benützo,
wenn ma Lust dorföar hett und a bitzle Zit,
abor STÖFFOL hat meh Lust und Zit föar Bützo,
kunnt zu üs bloß wenn as eatz zum Feschto git.
(Christoph (Stöffol) Meusburger;zur Hochzeit)

Mittlarwil sand meor sa guad as ischt fascht peinlich
und meor gweanod allad wiedor gad uf’s nü,
ußar abor üsar Wikingar dor HEINRICH
ischt vorletzt a sinam hochsensiblo Knü
(Heinrich Olsen;zur Geburt seines Sohnes Clemens)

Gründungsmitglied, Fahnogottle, Schutzpatronin
Sexy Lady mit ar sportlicho Figur.
Sit 40 Johro allad gliechle kennt ma MONI’N,
was se änd’ret, das ischt oanzig bloß d’Frisur. .
(Monika Wackerle;zum 40. Geburtstag)

Und vom Präse händ meor eatz no sägo wello,
er ist Bänker, Feadorballar, supor Christ.
Und ma moaß eahm nünz me sägo und arzello,
Wil dor FRANZ hat wiarkle allad “alls scho gwißt“
(Franz Baldauf;zum 50. Geburtstag)

Gründungsmitglied, Sportwart, fließiga Trainierar,
und bom Festo wia kan zweita voll uf Zack
und als letztschta allad Sperrstundkontrollierar,
das ist GERHARD, GERI, JAQUES CHIRAQ und WACK.
(Gerhard Wackerle;zum 50. Geburtstag)

Wit im Dütscho duss din Urloub ghörig nützo,
helft deor DAVID, däna ischt do glei zur Stell.
„D’Badmintonar“, seyt er, „schlaufod bodo lützl,
däne tuat ma in a Stu-undenhotel.“
(David Rinner; zur Hochzeit)

Kunnt dor Summor stoht as sportle nüd zum Besto,
alle denkod: künnt ma nüd eatz Gschiedors tua?
Jo, viel liabor goht ma drum Geburtstag-Festo
zu üs’ram EHRENMITGLIED ANNELE am Ruah.
(Annele Schwärzler; zum 80. Geburtstag (?))

LUCIA ischt im Feodorballo nüd bon Beschto,
abor sus kas alls und s’Leobo macht eor Spaß.
Kocho, Bacho, Grabo, Pflanzo oder Feschto,
für d’Feodorballar beoscht du sportle gseit – a AS !!!
(Lucia Beck; zum 40. Geburtstag (?) – Text in Zs-arbeit mit Ursula)

MARGOT fühlt se wohl wenn ondora butzübol,
schickt mit Vorliab deas all i’s Delirium.
Uf jeds Feschtle goht’se mit am Plastikkübol,
dean a Mischung 1 zu 6 [sex] vo Cola-Rum“
(Margot Lau; zum 50. Geburtstag)

Güb as sportlich so eatz wia a Hitparade,
denn wär üsa LISI z’vordorscht da dorbi.
Kämpft in Rio dearod bo’r Olympiade,
föar’o BC Egg und ou föar Österrie.

Und mit DAVID zemmo töuost so guad fahro,
dass ma z’Rio dearad beid hat möasso nia.
Spielod witor so und toand ü fließig paaro,
will denn künnt as kline OBER-BALDAUF gia.
(Lisi; zur Olympiateilnahme 2016)

MARTIN ghört im Tennis zwor zu’n allarbeschto,
das host nüd, dass er ou Fedorballo ka.
Bloß THERESA gfallt ar und sie will eahn teschto,
meoldot eahn drum glei als Grümpelspielar a.

Denn dorno gond d’Feadorballar ghörig feschto,
und THERESA goht dia Sach glei ghörig a,
„vo deam Grümpol“ seyt sie, „neahm I glei dea Besto“
zerscht zum Spielo – und dorno gad ou zum Ma.“

(Martin und Theresa zur Hochzeit; 22.9.2018)

Am Transfermarkt künnond meor im Wold blos gweanno,
Mit d’r JAQUI häm’mr gonza an Sup’r Deal,
Statt am Geald vo üs kriagt sie an Ma do heanna,
sit do gweannt’s bim BC fast a jedes Spiel.

(Jaqueline zur Hochzeit; 5.10.2018)

 

(?) = Zeitpunkt/Anlass nicht 100% sicher